------------- RENNRODEL
ERGEBNISSE
ARCHIV

WELTMEISTERSCHAFTEN 1985-1993

1985 Oberhof


Herren:


1. Michael Walther (GDR)

2. Jörg Hoffmann (GDR)

3. Jens Müller (GDR)


Damen:


1. Steffi Martin (GDR)

2. Cerstin Schmidt (GDR)

3. Birgit Weise (GDR)


Doppelsitzer:


1. Jörg Hoffmann/Jochen Pietzsch (GDR)

2. Rene Keller/Lutz Kühnlenz (GDR)

3. Witali Melnik/Dimitri Alexejew (URS)


1987 Igls/AUT


Herren:


1. Markus Prock (AUT)

2. Jens Müller (GDR)

3. Sergej Danilin (URS)


Damen:


1. Cerstin Schmidt (GDR)

2. Gabriele Kohlisch (GDR)

3. Ute Oberhoffner (GDR)


Doppelsitzer:


1. Jörg Hoffmann/Jochen Pietzsch (GDR)

2. Stefan Ilsanker/Georg Hackl (FRG)

3. Thomas Schwab/Wolfgang Staudinger (FRG)


1989 Winterberg


Herren:


1. Georg Hackl (FRG)

2. Jens Müller (GDR)

3. Johannes Schettel (FRG)


Damen:


1. Susi Erdmann (GDR)

2. Gerda Weißensteiner (ITA)

3. Ute Oberhoffner (GDR)


Doppelsitzer:


1. Stefan Krauße/Jan Behrendt (GDR)

2. Hansjörg Raffl/Norbert Huber (ITA)

3. Jörg Hoffmann/Jochen Pietzsch (GDR)


Mannschaft:


1. Italien (Norbert Huber,Gerhard Plankensteiner, Gerda Weißensteiner, Veronika Oberhuber, Hansjörg Raffl/Norbert Huber)

2. DDR (Jens Müller,Rene Friedl,Susi Erdmsnn,Ute Oberhoffner,Stefan Krauße/Jan Behrendt)

3. UdSSR (Sergej Danilin,Juri Chartschenko,Julia Antipowa,Kussakina,Jewgeni Beloussow/Alexander Beljakow)


1990 Calgary/CAN


Herren:


1. Georg Hackl (FRG)

2. Markus Prock (AUT)

3. Jens Müller (GDR)


Damen:


1. Gabriele Kohlisch (GDR)

2. Julia Antipowa (URS)

3. Jana Bode (FRG)


Doppelsitzer:


1. Hansjörg Raffl/Norbert Huber (ITA)

2. Kurt Brugger/Wilfried Huber (ITA)

3. Jörg Hoffmann/Jochen Pietzsch (GDR)


Mannschaft:


1. DDR (Jens Müller, Thomas Jacob, Gabriele Kohlisch, Susi Erdmann, Jörg Hoffmann/Jochen Pietzsch)

2. Italien (Prinoth Nadia, Weissensteiner Gerda, Huber Arnold, Huber Norbert, Raffl Hansjörg/ Huber Norbert)

3. UdSSR (Antipowa Julia, Jakuchenko Natalie, Danilin Sergej, Rochilov Andrej, Lubanov Igor/ Belikov Genadi)


1991 Winterberg


Herren:


1. Arnold Huber (ITA)

2. Georg Hackl (GER)

3. Markus Prock (AUT)


Damen:


1. Susi Erdmann (GER)

2. Gabriele Kohlisch (GER)

3. Jana Bode (GER)


Doppelsitzer:


1. Stefan Krausse/Jan Behrendt (GER)

2. Yves Mankel/Thomas Rudolph (GER)

3. Hansjörg Raffl/Norbert Huber (ITA)


Mannschaft:


1. Deutschland (Georg Hackl, Jens Müller, Susi Erdmann, Gabriele Kohlisch, Stefan Krausse/Jan Behrendt)

2. Österreich (Neuer Doris, Tagwerker Angelika, Manzenreiter Robert, Prock Markus; Gleirscher Gerhard/ Schmidt Markus)

3. Italien (Obkircher Natalie, Weissensteiner Gerda, Huber Arnold, Plankensteiner Gerhard, Raffl Hansjörg/ Huber Norbert)


1993 Calgary/CAN


Herren:


1. Wendell Suckow (USA)

2. Georg Hackl (GER)

3. Wilfried Huber (ITA)


Damen:


1. Gerda Weißensteiner (ITA)

2. Gabriele Kohlisch (GER)

3. Doris Neuner (AUT)


Doppelsitzer:


1. Stefan Krausse/Jan Behrendt (GER)

2. Hansjörg Raffl/Norbert Huber (ITA)

3. Kurt Brugger/Wilfried Huber (ITA)


Mannschaft:


1. Deutschland (Georg Hackl, René Friedl, Gabriele Kohlisch, Susi Erdmann, Stefan Krausse/Jan Behrendt)

2. Österreich (Neuner Angelika, Neuner Doris, Manzenreiter Robert, Prock Markus, Schiegl Tobias/ Schiegl Markus)

3. Italien (Obkircher Natalie, Weissensteiner Gerda, Huber Arnold, Plankensteiner Gerhard, Raffl Hansjörg/ Huber Norbe)


andere Ergebnisse:


DDR Meister 1951-1970

DDR Meister 1971-1989


Olympische Spiele 1964 - 1976

Olympische Spiele 1980 - 1992

Olympische Spiele 1994 bis heute


Weltmeisterschaften 1955 - 1963

Weltmeisterschaften 1965 - 1974

Weltmeisterschaften 1975 - 1983

Weltmeisterschaften 1995 bis heute


Europameisterschaften 1914 - 1958

Europameisterschaften 1954 - 1979

Europameisterschaften 1980 bis heute


Weltcupsieger 1978 bis heute


Deutsche Meister 1912-1951

Deutsche Meister 1952-1985

Deutsche Meister 1986 bis heute

WELTMEISTERSCHAFTEN 1975-1983

1975 Hammarstrand/SWE


Herren:


1. Wolfram Fiedler (GDR)

2. Manfred Schmid (AUT)

3. Harald Ehrig (GDR)


Damen:


1. Margit Schumann (GDR)

2. Ute Rührold (GDR)

3. Spalenska (TCH)


Doppelsitzer:


1. Bernd Hahn/Ulrich Hahn (GDR)

2. Horst Müller/Neumann (GDR)

3. Rudolf Schmid/Franz Schachner (AUT)


1977 Igls/AUT


Herren:


1. Hans Rinn (GDR)

2. Horst Müller (GDR)

3. Anton Winkler (FRG)


Damen:


1. Margit Schumann (GDR)

2. Vera Sosulja (URS)

3. Margit Graf (AUT)


Doppelsitzer:


1. Hans Rinn/Norbert Hahn (GDR)

2. Karl Brunner/Peter Gschnitzer (ITA)

3. Hans Brandner/Balthasar Schwarm (FRG)


1978 Imst/AUT


Herren:


1. Paul Hildgartner (ITA)

2. Anton Winkler (FRG)

3. Manfred Schmid (AUT)


Damen:


1. Vera Sosulja (URS)

2. Andrea Fendt (FRG)

3. Angelika Schafferer (AUT)


Doppelsitzer:


1. Dainis Bremse/Aigars Krikis (URS)

2. Jakuschin/Schitow (URS)

3. Hans Rinn/Norbert Hahn (GDR)


1979 Königssee


Herren:


1. Detlef Günther (GDR)

2. Karl Brunner (ITA)

3. Paul Hildgartner (ITA)


Damen:


1. Melitta Sollmann (GDR)

2. Elisabeth Demleitner (FRG)

3. Marie-Luise Rainer (ITA)


Doppelsitzer:


1. Hans Brandner/Balthasar Schwarm (FRG)

2. Hans Rinn/Norbert Hahn (GDR)

3. Anton Winkler/Anton Wembacher (FRG)


1981 Hammarstrand/SWE


Herren:


1. Sergej Danilin (URS)

2. Michael Walther (GDR)

3. Ernst Haspinger (ITA)


Damen:


1. Melitta Sollmann (GDR)

2. Cerstin Schmidt (GDR)

3. Vera Sosulja (URS)


Doppelsitzer:


1. Bernd Hahn/Ulrich Hahn (GDR)

2. Bernd Oberhoffner/Jörg-Dieter Ludwig (GDR)

3. Hans Stangassinger/Anton Wembacher (FRG)


1983 Lake Placid/USA


Herren:


1. Miroslav Zajonc (CAN)

2. Sergej Danilin (URS)

3. Paul Hildgartner (ITA)


Damen:


1. Steffi Martin (GDR)

2. Melitta Sollmann (GDR)

3. Ute Weiß (GDR)


Doppelsitzer


1. Jörg Hoffmann/Jochen Pietzsch (GDR)

2. Hansjörg Raffl/Norbert Huber (ITA)

3. Hans Stangassinger/Anton Wembacher (FRG)


andere Ergebnisse:


DDR Meister 1951-1970

DDR Meister 1971-1989


Olympische Spiele 1964 - 1976

Olympische Spiele 1980 - 1992

Olympische Spiele 1994 bis heute


Weltmeisterschaften 1955 - 1963

Weltmeisterschaften 1965 - 1974

Weltmeisterschaften 1985 - 1993

Weltmeisterschaften 1995 bis heute


Europameisterschaften 1914 - 1958

Europameisterschaften 1954 - 1979

Europameisterschaften 1980 bis heute


Weltcupsieger 1978 bis heute


Deutsche Meister 1912-1951

Deutsche Meister 1952-1985

Deutsche Meister 1986 bis heute

WELTMEISTERSCHAFTEN 1965-1974

1965 Davos/SUI


Herren:


1. Hans Plenk (FRG)

2. Mieczyslaw Pawelkiewicz (POL)

3. Erich Graber (ITA)


Damen:


1. Ortrun Enderlein (GDR)

2. Petra Tierlich (GDR)

3. Ilse Geisler (GDR)


Doppelsitzer:


1. Wolfgang Scheidel/Michael Köhler (GDR)

2. Klaus Bonsack/Thomas Köhler (GDR)

3. Horst Hörnlein/Rolf Fuchs (GDR)


1967 Hammarstrand/SWE


Herren:


1. Thomas Köhler (GDR)

2. Klaus Bonsack (GDR)

3. Josef Feistmantl (AUT)


Damen:


1. Ortrun Enderlein (GDR)

2. Petra Tierlich (GDR)

3. Helene Thurner (AUT)


Doppelsitzer:


1. Klaus Bonsack/Thomas Köhler (GDR)

2. Manfred Schmid/Ewald Walch (AUT)

3. Siegfried Maier/Ernesto Maier (ITA)


1969 Königssee


Herren:


1. Josef Feistmantl (AUT)

2. Manfred Schmid (AUT)

3. Wolfgang Scheidel (GDR)


Damen:


1. Petra Tierlich (GDR)

2. Anna-Maria Müller (GDR)

3. Christa Schmuck (FRG)


Doppelsitzer:


1. Manfred Schmid/Ewald Walch (AUT)

2. Horst Hörnlein/Reinhard Bredow (GDR)

3. Klaus Bonsack/Michael Köhler (GDR)


1970 Königssee


Herren:


1. Josef Fendt (FRG)

2. Josef Feistmantl (AUT)

3. Wolfgang Scheidel (GDR)


Damen:


1. Barbara Piecha (POL)

2. Christa Schmuck (FRG)

3. Elisabeth Demleitner (FRG)


Doppelsitzer:


1. Manfred Schmid/Ewald Walch (AUT)

2. Klaus Bonsack/Michael Köhler (GDR)

3. Horst Hörnlein/Reinhard Bredow (GDR)


1971 Olang/ITA


Herren:


1. Karl Brunner (ITA)

2. Leonhard Nagenrauft (FRG)

3. Josef Feistmantl (AUT)


Damen:


1. Elisabeth Demleitner (FRG)

2. Erika Lechner (ITA)

3. Barbara Piecha (POL)


Doppelsitzer:


1. Paul Hildgartner/Walter Plaikner (ITA)

2. Manfred Schmid/Ewald Walch (AUT)

3. Horst Hörnlein/Reinhard Bredow (GDR)


1973 Oberhof


Herren:


1. Hans Rinn (GDR)

2. Wolfram Fiedler (GDR)

3. Harald Ehrig (GDR)


Damen:


1. Margit Schumann (GDR)

2. Ute Rührold (GDR)

3. Eva-Maria Wernicke (GDR)


Doppelsitzer:


1. Horst Hörnlein/Reinhard Bredow (GDR)

2. Hans Rinn/Norbert Hahn (GDR)

3. Paul Hildgartner/Walter Plaikner (ITA)


1974 Königssee


Herren:


1. Josef Fendt (FRG)

2. Hans Rinn (GDR)

3. Horst Müller (GDR)


Damen:


1. Margit Schumann (GDR)

2. Elisabeth Demleitner (FRG)

3. Ute Rührold (GDR)


Doppelsitzer:


1. Bernd Hahn/Ulrich Hahn (GDR)

2. Schulze/Neumann (GDR)

3. Rudolf Schmid/Franz Schachner (AUT)


andere Ergebnisse:


DDR Meister 1951-1970

DDR Meister 1971-1989


Olympische Spiele 1964 - 1976

Olympische Spiele 1980 - 1992

Olympische Spiele 1994 bis heute


Weltmeisterschaften 1955 - 1963

Weltmeisterschaften 1975 - 1983

Weltmeisterschaften 1985 - 1993

Weltmeisterschaften 1995 bis heute


Europameisterschaften 1914 - 1958

Europameisterschaften 1954 - 1979

Europameisterschaften 1980 bis heute


Weltcupsieger 1978 bis heute


Deutsche Meister 1912-1951

Deutsche Meister 1952-1985

Deutsche Meister 1986 bis heute

WELTMEISTERSCHAFTEN 1955-1963

1955 Oslo/NOR


Herren:


1. Anton Salvesen (NOR)

2. Josef Thaler (AUT)

3. Josef Isser (AUT)


Damen:


1. Karla Kienzl (AUT)

2. Maria Isser (AUT)

3. Marianne Bauer (FRG)


Doppelsitzer:


1. Hans Krausner/Josef Thaler (AUT)

2. Josef Isser/Maria Isser (AUT)

3. Josef Strillinger/Fritz Nachmann (FRG)


1957 Davos/SUI


Herren:


1. Hans Schaller (FRG)

2. Bibi Torriani (SUI)

3. Erich Raffl (AUT)


Damen:


1. Maria Isser (AUT)

2. Helga Müller (FRG)

3. Brigitte Fink (ITA)


Doppelsitzer:


1. Fritz Nachmann/Josef Strillinger (FRG)

2. Giorgio Pichler/Giovanni Graber (ITA)

3. Erich Raffl/Ewald Walch (AUT)


1958 Krynica/POL


Herren:


1. Jerzy Wojnar (POL)

2. Ryszard Pedrak (POL)

3. Reinhold Frosch (AUT)


Damen:


1. Maria Semczyszak (POL)

2. Helena Boettcher (POL)

3. Barbara Gorgon (POL)


Doppelsitzer:


1. Fritz Nachmann/Josef Strillinger (FRG)

2. Jerzy Koszla/Janina Suszczewska (POL)

3. Ryszard Pedrak/Halina Lacheta (POL)


1959 Villard de Lans/FRA


Herren:


1. Herbert Thaler (AUT)

2. Josef Feistmantl (AUT)

3. David Moroder (ITA)


Damen:


1. Elly Lieber (AUT)

2. Maria Isser (AUT)

3. Agnes Neuerer( AUT)


Doppelsitzer:


Der Wettkampf mußte wegen Gefährlichkeit der Bahn abgesagt werden.


1960 Garmisch-Partenkirchen:


Herren:


1. Helmut Berndt (FRG)

2. Reinhold Frosch (AUT)

3. Hans Plenk (FRG)


Damen:


1. Maria Isser (AUT)

2. Hanns Possmoser (AUT)

3. Erika Leitner (ITA)


Doppelsitzer:


1. Reinhold Frosch/Ewald Walch (AUT)

2. Herbert Thaler/Helmut Thaler (AUT)

3. Horst Tiedge/Hans Plenk (FRG)


1961 Girenbad/SUI


Herren:


1. Jerzy Wojnar (POL)

2. Hans Plenk (FRG)

3. Reinhold Senn (AUT)


Damen:


1. Elisabeth Nagele (SUI)

2. Marianne Winkler (FRG)

3. Helene Thurner (AUT)


Doppelsitzer:


1. Roman Pichler/Raimondo Prinroth (ITA)

2. David Maroder/Raimondo Prinot (ITA)

3. Helmut Thaler/Reinhold Senn (AUT)


1962 Krynica/POL


Herren:


1. Thomas Köhler (GDR)

2. Jerzy Wojnar (POL)

3. Jochen Asche (GDR)


Damen:


1. Ilse Geisler (GDR)

2. Gerda Rieser-Cegnar (AUT)

3. Danuta Nycz (POL)


Doppelsitzer:


1. Giovanni Graber/Gianpaolo Ambrosi (ITA)

2. Fritz Nachmann/Max Leo (FRG)

3. Manfred Novotny/Petr Skrabalek (TCH)


1963 Imst/AUT


Herren:


1. Fritz Nachmann (FRG)

2. Hans Plenk (FRG)

3. Klaus Bonsack (GDR)


Damen:


1. Ilse Geisler (GDR)

2. Helene Thurner (AUT)

3. Janina Susczewska (POL)


Doppelsitzer:


1. Ryszard Pedrak/Lucjan Kudzia (POL)

2. Edward Fender/Mieczyslaw Pawelkiewicz (POL)

3. Anton Venier/Ewald Walch (AUT)


andere Ergebnisse:


DDR Meister 1951-1970

DDR Meister 1971-1989


Olympische Spiele 1964 - 1976

Olympische Spiele 1980 - 1992

Olympische Spiele 1994 bis heute


Weltmeisterschaften 1965 - 1974

Weltmeisterschaften 1975 - 1983

Weltmeisterschaften 1985 - 1993

Weltmeisterschaften 1995 bis heute


Europameisterschaften 1914 - 1958

Europameisterschaften 1954 - 1979

Europameisterschaften 1980 bis heute


Weltcupsieger 1978 bis heute


Deutsche Meister 1912-1951

Deutsche Meister 1952-1985

Deutsche Meister 1986 bis heute

OLYMPISCHE SPIELE 1994 bis heute

1994 Lillehammer/NOR

 

Herren:

 

1. Georg Hackl (GER)

2. Markus Prock (AUT)

3. Armin Zöggeler (ITA)

...

8. Jens Müller (GER)

...

15 Alexander Bau (GER)

 

Damen:

 

1. Gerda Weissensteiner (ITA)

2. Susi Erdmann (GER)

3. Andrea Tagwerker (AUT)

...

6. Gabriele Kohlisch (GER)

...

14. Jana Bode (GER)

 

Doppelsitzer:

 

1. Kurt Brugger/Wilfried Huber (ITA)

2. Hansjörg Raffl/Norbert Huber (ITA)

3. Stefan Krauße/Jan Behrendt (GER)

...

14. Steffen Skel/Steffen Wöller (GER)

 

1998 Nagano/JPN

 

Herren:

 

1. Georg Hackl (GER)

2. Armin Zöggeler (ITA)

3. Jens Müller (GER)

...

12. Karsten Albert (GER)

 

Damen:

 

1. Silke Kraushaar (GER)

2. Barbara Niedernhuber (GER)

3. Angelika Neuner (AUT)

4. Susi Erdmann (GER)

 

Doppelsitzer:

 

1. Stefan Krauße/Jan Behrendt (GER)

2. Chris Thorpe/Gordon Scheer (USA)

3. Mark Grimmette/Brian Martin (USA)

...

8. Steffen Skel/Steffen Wöller (GER)

 

2002 Salt Lake City/USA

 

Herren:

 

1. Armin Zöggeler (ITA)

2. Georg Hackl (GER)

3. Markus Prock (AUT)

...

6. Karsten Albert (GER)

7. Denis Geppert (GER)

 

Damen:

 

1. Sylke Otto (GER)

2. Barbara Niedernhuber (GER)

3. Silke Kraushaar (GER)

 

Doppelsitzer:

 

1. Patric Leitner/Alexander Resch (GER)

2. Mark Grimmette/Brian Martin (USA)

3. Chris Thorpe/Clay Ives (USA)

4. Steffen Skel/Steffen Wöller (GER)

 

 

2006 Turin/ITA

 

Damen

 

1. Sylke Otto (WSC Erzgeb. Oberwiesenthal)

2. Silke Kraushaar (BSR Rennsteig Oberhof)

3. Tatjana Hüfner (WSC Erzgeb. Oberwiesenthal)

...

 

Herren

 

1. Armin Zöggeler (Italien)

2. Albert Demtschenko (Russland)

3. Martins Rubenis (Lettland)

...

5. David Möller (RRV Sonneberg/Schalkau)

6. Jan Eichhorn (BSR Rennsteig Oberhof)

7. Georg Hackl (RC Berchtesgaden)

 

Doppelsitzer

 

1. Andreas Linger/Wolfgang Linger (Österreich)

2. Andre Florschütz/Torsten Wustlich (BRC Friedrichroda/WSC Erzgeb. Oberwiesenthal)

3. Gerhard Plankensteiner/Oswald Haselrieder (Italien)

...

6. Patric Leitner/Alexander Resch (WSV Königssee/RC Berchtesgaden)

 

2010 Vancouver/CAN

 

Damen

 

1. Tatjana Hüfner (WSC Erzgebirge-Oberwiesenthal)

2. Nina Reithmayer (AUT)

3. Natalie Geisenberger (RRT Miesbach)

...

5. Anke Wischnewski (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)

 

Herren

 

1. Felix Loch (RC Berchtesgaden)

2. David Möller (RRV Sonneberg/Schalkau) 

3. Armin Zöggeler (ITA)

...

5. Andi Langenhan (RC Zella-Mehlis)

 

Doppelsitzer

 

1. Andreas Linger/Wolfgang Linger (AUT)

2. Andris Sics/Juris Sics (LAT)

3. Patric Leitner/Alexander Resch (WSV Königssee/RC Berchtesgaden)

...

5. André Florschütz/Torsten Wustlich (BRC Friedrichroda 05/WSC Erzgebirge Oberwiesenthal) 

 

2014 Sotschi/RUS

 

Damen

 

1. Natalie Geisenberger (ASV Miesbach)

2. Tatjana Hüfner (BRC 05 Friedrichroda)

3. Erin Hamlin (USA)

 

Herren

 

1. Felix Loch (RC Berchtesgaden)

2. Albert Demtschenko (RUS)

3. Armin Zöggeler (ITA)

 

Doppelsitzer

 

1. Tobias Wendl/Tobias Arlt (RC Berchtesgaden/WSV Königssee)

2. Andreas Linger/Wolfgang Linger (AUT)

3. Andris Sics/Juris Sics (LAT)

 

Team-Staffel

 

1. Deutschland

2. Russland

3. Lettland

 

 

andere Ergebnisse:

 

DDR Meister 1951-1970

DDR Meister 1971-1989

 

Olympische Spiele 1964 - 1976

Olympische Spiele 1980 - 1992

 

Weltmeisterschaften 1955 - 1963

Weltmeisterschaften 1965 - 1974

Weltmeisterschaften 1975 - 1983

Weltmeisterschaften 1985 - 1993

Weltmeisterschaften 1995 bis heute

 

Europameisterschaften 1914 - 1958

Europameisterschaften 1954 - 1979

Europameisterschaften 1980 bis heute

 

Weltcupsieger 1978 bis heute

 

Deutsche Meister 1912-1951

Deutsche Meister 1952-1985

Deutsche Meister 1986 bis heute

OLYMPISCHE SPIELE 1980-1992

1980 Lake Placid/USA


Herren:


1. Bernhard Glass (GDR)

2. Paul Hildgartner (ITA)

3. Anton Winkler (FRG)

4. Dettlef Günther (GDR)

...

7. Gerd Böhmer (FRG)

8. Anton Wembacher (FRG)

...

nicht im Ziel: Hans Rinn (GDR)


Damen:


1. Vera Zozula (URS)

2. Melitta Sollmann (GDR)

3. Ingrida Amantova (URS)

4. Elisabeth Demleitner (FRG)

5. Ilona Brand (GDR)

6. Margit Schumann (GDR)

...

12. Andrea Fendt (FRG)


Doppelsitzer:


1. Hans Rinn/Norbert Hahn (GDR)

2. Peter Gschnitzer/Karl Brunner (ITA)

3. Georg Fluckinger (AUT)

4. Bernd Hahn/Ulrich Hahn (GDR)

...

6. Anton Winkler/Anton Wembacher (FRG)

7. Hans Brandner/Balthasar Schwarm (FRG)


1984 Sarajewo/YUG


Herren:


1. Paul Hildgartner (ITA)

2. Sergej Danilin (URS)

3. Waleri Dudin (URS)

4. Michael Walter (GDR)

5. Torsten Görlitzer (GDR)

...

12. Thomas Rzeznizok (FRG)

13. Norbert Loch (GDR)

...

nicht im Ziel: Johannes Schettel (FRG)


Damen:


1. Steffi Martin (GDR)

2. Bettina Schmidt (GDR)

3. Ute Weiß (GDR)

...

8. Andrea Hatle (FRG)

9. Constanze Zeitz (FRG)


Doppelsitzer:


1. Hans Stanggassinger/Franz Wembacher (FRG)

2. Jewgeni Beloussow/Alexander Beljakow (URS)

3. Jörg Hoffmann/Jochen Pietzsch (GDR)

...

8. Thomas Schwab/Wolfgang Staudinger (FRG)

...

15. Hans-Jörg Menge/Detlef Bertz (GDR)


1988 Calgary/CAN


Herren:


1. Jens Müller (GDR)

2. Georg Hackl (FRG)

3. Juri Chartschenko (URS)

4. Thomas Jacob (GDR)

5. Michael Walter (GDR)

...

7. Johannes Schettel (FRG)

...

13. Max Burghartswieser (FRG)


Damen:


1. Steffi Walter (GDR)

2. Ute Oberhoffner (GDR)

3. Cerstin Schmidt (GDR)

4. Veronika Bilgeri (FRG)


Doppelsitzer:


1. Jörg Hoffmann/Jochen Pietzsch (GDR)

2. Stefan Krauße/Jan Berendt (GDR)

3. Thomas Schwab/Wolfgang Staudinger (FRG)

4. Stefan Ilsankler/Georg Hackl (FRG)


1992 Albertville/La Plagne/FRA


Herren:


1. Georg Hackl (GER)

2. Markus Prock (AUT)

3. Markus Schmid (AUT)

...

5. Jens Müller (GER)

...

8. Rene Friedl (GER)


Damen:


1. Doris Neuner (AUT)

2. Angelika Neuner (AUT)

3. Susi Erdmann (GER)

...

6. Gabriele Kohlisch (GER)

...

13. Sylke Otto (GER)


Doppelsitzer:


1. Stefan Krauße/Jan Behrendt (GER)

2. Yves Mankel/Thomas Rudolf (GER)

3. Hansjörg Raffl/Norbert Huber (ITA)


andere Ergebnisse:


DDR Meister 1951-1970

DDR Meister 1971-1989


Olympische Spiele 1964 - 1976

Olympische Spiele 1994 bis heute


Weltmeisterschaften 1955 - 1963

Weltmeisterschaften 1965 - 1974

Weltmeisterschaften 1975 - 1983

Weltmeisterschaften 1985 - 1993

Weltmeisterschaften 1995 bis heute


Europameisterschaften 1914 - 1958

Europameisterschaften 1954 - 1979

Europameisterschaften 1980 bis heute


Weltcupsieger 1978 bis heute


Deutsche Meister 1912-1951

Deutsche Meister 1952-1985

Deutsche Meister 1986 bis heute